Lady Angelina

Lady Angelinas Blog

BDSM Einsteiger Workshop für Paare
Oktober 2017

BDSM Einsteiger Workshop für Paare

Am 21. Oktober veranstalte ich wieder einen Workshop für Paare.
Es geht um Grundlagen von Fesseln, Schlagen, Dominanz, Rollenspiele usw. Alle Fragen, die ihr schon immer mal stellen wolltet, könnt ihr hier im Studio in diesem geschützten Bereich stellen.

Interessiert? Hier findet ihr weitere Informationen zu dem
BDSM Einsteiger Workshop für Paare.


Oktober 2017

Neuer Blog

Ich habe einen neuen Blog auf meinem neuen virtuellen BDSM Studio.

Wenn du ihn komplett lesen oder die Bilder in Originalgröße anschauen möchtest, dann besuche mich auf meinem

Neuen Blog

X Lady Angelina


Oktober 2017

BDSM Studio Virtual

Ich habe ein neues virtuelles BDSM Studio eröffnet.

Darin kannst du Videos und Fotoserien aufregender Session erleben.
In Studioatmosphäre, Outdoor und anderen Locations.
Du findest auch Fetisch Fotos von mir, Blogbeiträge aus meinem Alltag.
Und vieles mehr.

Besuche mich auf bdsmstudio-virtual.com
Werde Mitglied und sehe interessantes und aussergewöhnliches aus der Welt von BDSM, Fetisch und meinem Leben.


Stiefel - In der Hitze des Sommes
August 2017

Meine neuen Latexstiefel

Ich habe neue extralange Latexstiefel.

Ich konnte es einfach nicht lassen und musste ein Foto Shooting damit machen.
Danach konnte ich mich ja im kühlen Nass erfrischen.

Vielen Dank an den Top-Fotografen, der dies ermöglicht hat.
Viel Spaß mit den Bildern in der Gallery.


Fusserotik mit Lady Angelina
August 2017

Sommerzeit - Füßezeit

Die beste Zeit für Fußerotik.

Ich genieße es, meine Füße an der frischen Luft zu präsentieren.
Bei diesen Bildern bekommt man bestimmt Lust, die Füße ausgiebig zu küssen.

Viel Spaß mit den Bildern.


Rote Schuhe, Blaues Nass
August 2017

Rote Schuhe, blaues Nass

Ein Tag auf dem Wasser. Dazu rote Schuhe sind schon heiß.
In Kombination mit blauen Nass noch heißer.
Geniest den Sommer.

Herzlichst Lady Angelina


Jubilaeumskuchen meines Sklaven Tom
Juni 2017

Jubiläumskuchen

Mein Haussklave Tom hat mir zu seinem zweijährigen Dienstjubiläum einen ganz leckeren Kuchen gebacken. Es hat mich wirklich sehr gefreut.
Einen riesigen Jubiläumskorb mit vielen Geschenken für mich gab es zusätzlich.

Ein ganz großes Lob an meinen (fast) perfekten Haussklaven.
Denn wenn du perfekt wärest könnte ich nicht ständig an dir herumerziehen und dich bestrafen.


Playboy Interview mit Lady Angelina Playboy Interview mit Lady Angelina
Juni 2017

Interview mit Playboy

Im April 2017 rief mich ein Redakteur des Playboy an.

Für die Rubrik "LUST & LEBENSART" wollten sie einen Artikel schreiben.
"Mein bester Sex: Fünf Frauen berichten von ihren größten erotischen Abenteuern". Dafür suchten sie noch eine Domina, die bereit wäre, ihre Geschichte zu erzählen.

Im ersten Moment war ich überrascht, daß der Playboy ausgerechnet mich ausgewählt hat. Aber da gab es nichts lange zu überlegen, ich sagte spontan zu. Der Artikel mit meinem Interview erschien schon in der Juni-Ausgabe des Playboy, auf Seite 187.

Hier der Link zur Ausgabe Playboy 6/2017.


Huffington Post Interview mit Lady Angelina Huffington Post bei Lady Angelina
Mai 2017

Interview mit Huffington Post

Die Redakteurinnen der HuffPost waren, wie schon in einem anderen Blog Beitrag berichtet, beim SM-Kurs für Einsteiger am 25. März 2017 dabei.

Es hat ihnen supertoll gefallen, sie waren ganz begeistert von der Thematik BDSM. Sie hatten auch noch persönlich viele Fragen, von denen sie meinten, das interessiert bestimmt auch ihre Leserinnen. Die sich ja auch solche Fragen stellen.
Deshalb haben sie mich gebeten, noch ein persönliches Interview zu geben, um noch mehr Einblick in die Welt des BDSM zu bekommen.

Hier das Interview mit dem Titel
Ich bin seit 14 Jahren Domina - und damit helfe ich vielen Menschen


Huffington Post bei Lady Angelina
Mai 2017

Huffington Post interviewt einen Sklaven

Bei dem SM-Kurs für Einsteiger hatte ich einen persönlichen Sklaven von mir als Vorführobjekt mit dabei. Die Redakteurinnen der HuffPost hatten, genauso wie auch die Teilnehmerinnen des SM-Kurses, sehr viele persönliche Fragen an ihn. Einige davon hat er ein paar Tage später per Telefoninterview noch weiter beantwortet.
Die Redakteurinnen haben über ihn eine kleine Story geschrieben.

Wer Lust hat, sie zu lesen, hier das Interview mit dem Titel
Früher war ich erfolgreicher Manager - dann wurde ich Sklave und glücklich


Fifty Shades of Grey und die Wirklichkeit Fifty Shades of Grey und die Wirklichkeit
April 2017

RTL bei Lady Angelina

Für die Reportage "Fifty Shades of Grey und die Wirklichkeit" war RTL zu Gast bei Lady Angelina.
Am 23.4.2017 um 20:15 kommt "Fifty Shades of Grey" zum ersten mal im Free TV. Im Anschluss die Reportage über BDSM.

Ein in BDSM noch unerfahrenes Paar buchte bei mir den SM Kurs für Paare. Das Fernseh Team hat uns den ganzen Tag begleitet.
Das Paar hat im Studio sehr viel ausprobiert und war dabei sehr mutig.

Wer Lust hat, sich die Doku anzusehen, kann das am 23.4.2017 um 22:35 auf RTL tun. Hier der Programmhinweis.


Fifty Shades of Grey und die Wirklichkeit Fifty Shades of Grey und die Wirklichkeit
April 2017

Dreh mit RTL

So ein Drehtag ist wirklich sehr sehr anstrengend.
Das Team war eingespielt und professionell. Jeder, also die Regisseurin, der Tontechniker, der Kameramann, hatte seine eigenen Vorstellungen, die er umsetzen wollte. Jeder von ihnen möchte ja perfekte Arbeit vorlegen.

Die Regisseurin wusste ganz genau, was sie wie haben wollte, wo man stehen sollte, wie das Licht sein soll. Ein Versprecher oder das Licht nicht gut oder jemanden fällt plötzlich auf, daß da ein Accessoire steht, das doch nicht so gut passt. Dann muss meist die ganze Szene noch mal gedreht werden.
Aber die meisten Clips haben doch schon sehr schnell gepasst.
Das erforderte ganz schön Konzentration.

Das Schöne an dem ganzen war, daß niemand einem die Worte in den Mund gelegt hat. Das, was ich sage und das, was auch das Pärchen gesagt hat, war in diesem Moment genau deren Stimmung und Meinung. Das Paar war absolut authentisch, auch im wirklichen Leben ein Paar und auch tatsächlich interessiert an dem Thema BDSM.
Sie haben diesen Dreh als ein High Light in ihrem Leben gesehen. Etwas Besonderes und bestimmt nicht so schnell wiederkehrendes Ereignis.

Die Aussage, daß von einem ganzen Drehtag, also von 9 Uhr bis 21 Uhr, und das ohne Pause, ohne Essen, meist genau nur 15 Minuten übrig bleiben, die dann zusammengeschnitten werden, das hat mich schon sehr erstaunt.
Was da hinter so einer Fernsehproduktion steckt kann ich jetzt mal im Ansatz erahnen. Das ist schon ein Knochenjob.

Gereizt hat mich an der ganzen Sache, daß das Thema endlich mal nicht im Schmuddel Image dargestellt wird. Nein, ganz normale Paare, die ihre Lust an BDSM entdecken. Das Ganze nicht als pervers und abartig dargestellt, sondern so, daß sich ein Paar mit Kindern auch trauen kann, sich so im Fernsehen darstellen zu können.

Jetzt bin auf jeden Fall sehr gespannt, was daraus geworden ist. Ob auch wirklich die Intention, alles nicht schmuddelig darzustellen, umgesetzt wurde. Leider kann man ja vorher nicht sehen, was wie zusammengeschnitten wird. Aber das Erlebnis war es auf jeden Fall wert.


Huffington Post bei Lady Angelina
März 2017

Huffington Post zu Gast im Studio

Am 25. März 2017 besuchte mich die Huffington Post im Studio.

Sie nahmen an dem SM Einsteigerkurs für Frauen teil, der wieder ein voller Erfolg war.

Diesmal ganz besonders, da Susanne Wendel auch dabei war und über ihre Erfahrungen mit dem bei mir gebuchten Kurs "SM für Paare" berichtet hat.
Ihr gerade neu erschienenes Buch Gesundgevögelt in 12 Wochen stieß auf große Aufmerksamkeit bei den Teilnehmerinnen. Das Kapitel über mich und das Studio fanden sie besonders schön.
Sie bekamen das Buch mit persönlicher Widmung geschenkt.

Die Redakteurinnen der Huffington Post waren begeistert von dem Einblick in eine andere Welt, haben an dem Seminar bis zum Ende teilgenommen und das erlernte mit viel Freude an einem Übungssklaven probiert. Peitsche ...

Vor dem Seminar drehten sie für die Reihe "Huffington Post Deutschland war live" eine 45 minütige Live Reportage über das Studio, die ihr auf Facebook sehen könnt.

Ich fand das ganze sehr spannend und ihr habt vielleicht genauso viel Spaß beim Ansehen des Videos.


März 2017

Die perfekte Verwandlung

Besonders viel Spaß macht mir die Verwandlung eines Gastes in eine Frau.
Es sind allerdings viele Lektionen notwendig, bis die Metamorphose perfekt ist.
Denn es soll ja nicht nur das Outfit passen, auch die richtige Pose eines TV-Liebhabers ist wichtig für das Gesamtergebnis.

In der Slideshow oben sind die einzelnen Schritte der Verwandlung eines Gastes in eine anmutige Frau dokumentiert.
Zum Schluss der Lektionen seht ihr, daß die Umwandlung perfekt ist.


Cover Gesundgevögelt
Februar 2017

SM Einsteigerkurs für Frauen

Am 25. März 2017 veranstalte ich wieder einen SM Einsteigerkurs für Frauen.
Als Gastrednerin ist Susanne Wendel ("gesundgevögelt") anwesend.

Susanne Wendel ist bekannt als Deutschlands spritzigste Gesundheitsexpertin.
Sie ist beliebte Rednerin und Autorin für Gesundheitsthemen & Work-Life-Balance und privat neugierig auf alles, was mit Sex zu tun hat.

Am 27. Februar 2017 erscheint ihr neues Buch Gesundgevögelt in 12 Wochen.
Susanne hat darin in einem Kapitel beschrieben, wie sie mit ihrem Partner zusammen mein Studio besucht hat und was ich den beiden über gute SM-Sessions mitgegeben habe. Das Buch gibt es als Geschenk für die Kursteilnehmerinnen und wird auf Wunsch persönlich signiert.

Weitere Infos zu dem Kurs auf SM Seminar für Frauen.


Champagne on the Rocks
Januar 2017

Champagne on the Rocks

Gelber Schnee ist ja sonst bäh, dieser aber nicht.
Dieser ist was ganz besonderes. Er ist mit meinem Natursekt getränkt.

Natursekt zum lutschen, mal was ganz anderes. Die Session im Schnee war schön. Aber dem Sklaven war ganz schön kalt. Der war ja nackt.


Das Foltermuseum in Prag
Januar 2017

Das Foltermuseum in Prag

Ich durfte vor geraumer Zeit jemanden nach Prag begleiten. Eine herrliche Stadt. Und diese Stadt bietet auch sehr viele Möglichkeiten, sich bizarr auszutoben.

Eine nette Sehenswürdigkeit kam mir da ja wie gerufen. Man kann sich ganz in der Nähe der Karlsbrücke ein Foltermuseum ansehen. Da sind wir natürlich nicht daran vorbei gekommen. Meine Begleitung hätte sich dieses Erlebnis wahrscheinlich nicht auf der Sightseeing Tour Liste gewünscht. Das Herz einer Domina ist mir in diesem Museum förmlich übergegangen. So viele Anregungen, Inspirationen, ich bin mit dem Bildermachen nicht fertig geworden. Sind doch da einige Instrumente dabei, die ich mir nachbauen lassen werde. Ich konnte es mir nicht verkneifen, meinen Sklaven auf den einen Stuhl zu setzen. Einen Rüffel von dem Museumswärter musste ja eh mein Sklave einstecken.

So aufgeladen und mit Kribbeln in meinen Fingern mussten wir erst mal ins Hotel zurück. Das war auch nicht das einzige Foltermuseum, wir haben noch 3 andere entdeckt. Es wären vielleicht noch mehr gewesen, aber meine Begleitung hat mich jedesmal abgelenkt, damit ich das Hinweis Schild oder Wegweiser übersehe.

Die Goldene Stadt Prag, auch in bizarrer Hinsicht immer eine Reise wert.


Ein Fussfetischist verwöhnt die Domina
Januar 2017

Ein Fussfetischist verwöhnt die Domina

Es ist schon schön, eine Frau mit der Berufung Domina zu sein. Meine Füsse herrlich massiert und verwöhnt zu bekommen. Was will ich in diesem Augenblick mehr?
Die Massage- und Verwöhn­techniken des Fuss­fetischisten habe mich vollkommen überzeugt. Da kann eine konventionelle Fuss­reflexzonen­massage nicht mithalten.

Jetzt geniesse ich ganz entspannt einfach weiter.